Comics

In den letzten paar Monaten war ich aus beruflichen Gründen (Fortbildungen) mit der Bahn unterwegs. Ein von mir vollzogenes Ritual ist der Gang zum Zeitschriftenladen, um dort Lesestoff für die Zugfahrt zu kaufen. Ich hatte mich immer häufiger dabei erwischt, wie ich um die Comics schlich und den einen oder anderen auch mal näher betrachtet habe. Als Kind waren Comics an der Tagesordnung für mich und neben den lustigen Taschenbüchern, Micky Maus, Asterix und Obelix, hatte auch damals schon eine Fabel für Marvel – wobei es mir als Kind völlig egal war, ob nun Marvel oder DC. Diese Leidenschaft ist mit dem „Älter werden“ etwas eingeschlafen. Trotzdem habe ich tatsächlich eine Schwäche für Graphic Nobels entwickelt und mir das eine oder andere Hochglanz-Heft / -Buch angeschafft.

Am Anfang der Woche, es war in Hamburg, und meine Fortbildung war ausgefallen, habe ich mir etwas mehr Zeit für die Comics genommen und einfach mal eine bunte Auswahl gekauft – auch mit der Idee, dass daraus eine nette Fotostrecke werden könnte.

So konnte ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen…in Comics „lesen“ und Materiell für Fotos haben 😉

Ich find Comics tatsächlich immer noch super. BÄMM!

Advertisements