Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und ich möchte diesen Moment nutzen, um euch ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Familie, Freunden und Liebsten zu wünschen.

Auch möchte ich mich bei meinen treuen Lesern bedanken, die in diesem Jahr stetig mehr geworden sind – worüber ich mich außerordentlich freue und nicht damit gerechnet hätte. Außerdem habe ich in diesem Jahr viele tolle Artikel gelesen und durfte schöne Fotografien sehen; vielen Dank, dass ihr das mit uns / mir geteilt habt.

Im Laufe des Jahres, eigentlich schon vorher, kristallisierte sich immer stärker heraus, dass ich meinen Fokus auf die Fotografie legen werde und weniger auf das geschriebene Wort. Das liegt einmal daran, dass ich die neue Form der Kreativität genieße und eine selbsterlegte Schreibpause eingelegt habe. Jedenfalls war das auch der Startschuss meiner Sunday Pictures; zunächst gedanklich.

Hier meine 10 Lieblingsbilder:

IMG_1542

Dieses Bild ist Anfang des Jahres im sogenannten Westerhammrich entstanden. Ein Naherholungsgebiet das zum Teil renaturiert wurde und teilweise künstlich angelegte Gehwege hat. Jedenfalls ist dies ein wunderbarer Ort zum Spaziergang, dem Gassi-Gehen oder für Jogger. Es ist faszinierend, wie das Gebiet sich im Laufe des Jahres verändert. Ich bin gerne dort.

*

IMG_1919

 

Auf dieses Bild bin ich besonders stolz, da ich damit das Juni-Kalender-Bild bei einem lokalen Fotowettbewerb geworden bin bzw. die Veröffentlichung für diesen Monat gewonnen hatte. Nichts großes , aber sein eigenes Bild mit Namen abgedruckt zu sehen, ist klasse. Im Hintergrund ist die Stadt Emden zu sehen, den meisten bekannt als Geburtsstatt von Otto Waalkes. Das Bild habe ich vom gegenüberliegenden „Fischerdörfchen“ Ditzum gemacht, welches im Rheiderland, nahe der Niederländischen Grenze liegt.

*

 

IMG_2888

Hier ein typisches ostfriesisches Landschaftsbild.

*

IMG_3516

Was soll ich zum Vogelbild groß schreiben. Ein Glücksfoto, auf dass ich sicherlich eine Stunde still und fast regungslos gewartet hatte. Dank an das unbekannte Vogelfotomodell.

*

IMG_4033

Auch hier ein typisches ostfriesisches Landschaftsbild. Bank auf Deich. Dieses Bild ist an einem Sonntagmorgen entstanden und ich bin mir sicher, dass es sehr früh war. Die Sichtweise an diesem Tag war gefühlt keine 20 Meter. In s/w hat dieses Bild für mich noch etwas mehr Charakter.

*

IMG_4285

Ein Feuerwerk! Nicht nur irgendeins! Dass Feuerwerk des Gallimarktes im ostfriesischen Leer, das bereits über 500 mal gefeiert wurde. Persönlich bin ich nicht ein überzeugter Freund von Feuerwerken, aus verschiedenen Gründen, zwei sind Geldverbrennung und Umweltverschmutzung. Aber wie dem auch sei, die Macher hatten sich Mühe gegeben, den Zuschauer eine Freude zu machen. Ich hatte die Gelegenheit genutzt, mit meine Canon zu „üben“.

*

IMG_5216

Der Herbst, meine liebste Jahreszeit. Auf der Suche nach Pilzen wurde ich u.a. im Heseler Wald fündig.

*

IMG_5579

Getrockneter Lavendel, gebunden und arrangiert für eine Fotosession in meinem recht jungen und kleinen Fotozelt.

*

IMG_5709

Herbst Teil 2! Ein Sonntagsspaziergang am Zwischenahner Meer mit herrlichen Sonnenschein und dem leuchtendem Laubwerk.

*

IMG_5813

Meine Luna! Ihres Zeichen eine zickige, kuschelige und eigenwillige Main Coon. Luna ist ungefähr 10 Jahre alt und außergewöhnlich fotogen, jedenfalls macht ihr eine Kamera keine Angst und sie bleibt häufig die Sekunde ruhig liegen oder sitzen, die für ein vernünftiges Foto benötigt wird.

*

Bei der Auswahl gibt es keine Reihenfolge bzw. Ranking und vll. würde ich in einem halben Jahr auch andere Bilder auswählen…und nur weil die Bilder mir gefallen, müssen sie euch nicht unbedingt gefallen. Auch für das nächste Jahr würde ich mich über euren Besuch und euer Feedback freuen.

Zukünftig versuche ich, den Bildern etwas mehr Inhalt zu geben, in dem ich euch die Entstehung der Bilder  zu beschreiben versuche, oder den Ort an dem die Bilder entstanden sind…kein Versprechen, aber etwas was ich bei anderen Blogs zu schätzen gelernt habe!

*

Das Schreiben von Texten werde ich wieder aufnehmen. Wann das sein wird, weiß ich nicht, aber es kribbelt in meinen Fingern und viele aufgeschriebene Fragmente und Gedanken schreien nach ihrer „Niederschreibung“.

*

Für den weihnachtlichen Endspurt wünsche ich euch allen Ruhe, Gelassenheit und natürlich Gesundheit.

Euer Spontanvernunft

Advertisements