Zu Beginn der kalten und kälter werdenden Jahreszeit kommt ein neues spontanREZEPT, dass es aber schon in diversen Ausführungen im Netz gibt.

Ein Ingwer-Kurkuma-Wasser!

Beiden, aus der gleichen botanischen Familien, werden viele positive Eigenschaften zugeschrieben: antioxidativ, verdauungsunterstützend, entzündungshemmend, leistungsfördernd, immunstärkend usw.

Möglicherweise ein Superfood; aber das dürfen gerne andere näher beleuchten. Persönlich habe ich vor einigen Jahren mit Ingwertropfen angefangen, weil ich immer wieder gerne zwischen Herbst und Ostern regelmäßig verschnupft war. Es mag sich in meinem Kopf abgespielt haben oder tatsächlich mein Immunsystem unterstützt haben – wie auch immer, ich bin auf den Geschmack gekommen.

Ich trinke dieses Wasser täglich und es ist super schnell zubereitet.

Hier die Zutaten:

50 gr. Ingwer

5 gr. Kurkuma

2 Liter Wasser

Optional 2 Scheiben Orange

Alles natürlich Bioprodukte.

Den Ingwer und den Kurkuma in (dünne) Scheiben schneiden, mit den Orangenscheiben in das Wasser geben. Das ganze bei mittler Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen – ich habe dazu unterschiedliche Zeitangaben gelesen und mich dafür entschieden – probiert es sonst aus. Die Mengen können natürlich variieren und sollten ganz individuell angepasst werden.

Das Wasser kann warm und auch kalt getrunken werden! Lasst es euch schmecken 🙂