Rosmarin-Blaubeeren-Wasser

Eine gefühlte Ewigkeit ist es nun wieder her, dass ich ein spontanREZEPT zum besten gegeben habe…aber die derzeitigen sommerlichen Temperaturen haben mich dazu veranlasst, ein Rosmarin-Blaubeeren-Wasser auszuprobieren und euch auch noch vorzustellen 😉

Wasser mit frischen Kräuter, Obst oder Gemüse aufzupeppen, ist mittlerweile ein alter Schuh – was ich auch nur befürworten kann! Es geht schnell, die Kosten halten sich im Rahmen und es gibt unglaublich viel zu entdecken…zum Beispiel den Geschmackssinn.

Heute ein Rosmarin-Blaubeeren-Wasser. Hierfür benötigt ihr drei Zutaten:

15 gr. Rosmarin

Wenn ihr keinen Garten mit Kräuter habt, kein Problem…ist alles im Supermarkt zu bekommen. Hier habe ich zu einer bereits abgepackten Variante gegriffen.

200 gr. Blaubeeren

Blaubeeren (auch Heidelbeeren genannt) sind zur Zeit überall zu bekommen. Gerne greife ich auf Bioprodukte zurück – aber die Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen.

& 750 ml Wasser

Die Zutaten werden zunächst ordentlich abgewaschen. Bei den Blaubeeren sollte ihr durchaus genauer hinschauen, weil sich doch immer wieder matschige oder auch schimmelige Beeren darunter befinden können. Ihr füllt zunächst die Blaubeeren in eine Karaffe und gebt dann den Rosmarin dazu. Zu guter letzt kommt das Wasser hinzu. Damit das Aroma sich gut entfalten kann, sollte das Wasser einige Stunden ziehen – in meinem Fall waren es 4 Stunden, würde aber empfehlen dieses Wasser einen Abend vorher zuzubereiten.

 

In diesem Sinne…laßt es euch schmecken!

Advertisements