Romana-Salat / Romaine lettuce

Heute möchte ich euch eines meiner Lieblingsgerichte vorstellen. Einen Romana-Salat mit Geflügelstreifen. Die Zubereitung ist leicht und es bedarf keiner großen Kochkunst. Diesen Salat esse ich gerne Abends als Hauptgericht. In der Regel versuche ich auch auf Bioprodukte zuzugreifen, was nicht immer möglich ist. In diesem Fall habe ich die Geflügelstreifen bereits abgepackt gekauft. Die Zubereitung der Geflügelstreifen ist keine große Kunst und das nicht benötigte Geflügelfleisch kann problemlos eingefroren werden.

Die Zutaten pro Person:

Einen Kopf Romana-Salat

1/4 Gurke

1/4 Möhre

Geflügelstreifen

Parmesan

Kernmischung (Sonnen-, Pinien- und Kürbiskerne)

und natürlich ein Dressing

Der Salat wird gewaschen und geschnitten oder gerupft. Danach wird dieser in die Mitte des Tellers platziert. Die Gurke und Möhre habe ich mit einem Spiralschneider in schöne längliche Spiralen „geschnitten“ und um den Salat drapiert. Nun habe ich eine Essig-Öl-Dressing über den Salat gegeben und mit Parmesan und der Kernmischung noch etwas verfeinert. Auf Salz und Pfeffer kann ich bei diesem Salat verzichten, da das Dressing und die Geflügelstreifen von beidem genug haben. Als kleine Beilage habe ich noch ein paar Scheiben Ciabatta-Wallnuss-Brot dazugegeben.

Die Salatportion ist als Hauptmahlzeit völlig ausreichend. Wenn einen trotzdem noch der Hunger ereilt empfehle ich einen Smoothie 😉

Guten Appetit!

Advertisements