…unter dem schweißnassen T-Shirt ist das Pumpen meines Herzschlags zu sehen. Ein Gefühl, als würde der Brustkorb zerbersten. Der Schmerz in meinen Beinen ist der Taubheit gewichen.

…muss weiter, darf nicht stehen bleiben. Zurückgeblickt habe ich nicht, die Angst es erneut zu erblicken treibt mich an.

…Gänsehaut durch den kalten Atem auf meiner Haut. Ich spüre wie ich verfolgt werde…immer weiter in die Fänge meines Verfolgers gerate.

…meine Beine verweigern mir den Dienst. Falle. Erschöpfung umarmt mich…ein Moment der Stille…durchbrochen durch das rhythmische Pumpen meines Herzschlags.

…öffne meine Augen, der Blick klärt sich und lässt mich die Umgebung wahrnehmen. Der kalte Untergrund durchzieht meinen Körper.

Ich richte mich auf, drehe mich um und sehe einen Spiegel…erblicke ein Spiegelbild…unter einem schweißnassen T-Shirt sieht man das Herz pumpen.

…Stille…

Advertisements